Geburtstagskarte mit Ballon

Anfang letzten Jahres habe ich von Stampin Up das Stempelset "Luftpost" geschenkt bekommen. Bisher hatte ich wenig Inspiration, was ich damit anstellen soll - was wohl auch an den dazugehörigen Textstempeln liegt. Die sind nicht so mein Fall. Aber manchmal kommt einem dann doch eine Idee. Ich habe die Heißluftballons für eine Geburtstagskarte verwendet.

Für die Ballons selbst, habe ich Memento Ink benutzt. Beim Hintergrund musste ich mich erstmal durch meine Sammlung an Embossing Foldern wühlen, bis ich einen mit Wolken gefunden habe. Vereinzelte Wolken habe ich mit einem Copic Marker coloriert. Die kleinen Vögelchen waren im Stempelset von SU mit dabei und lockern die ganze Szene auf.

Von wem der "happy birthday"-Stempel ist, kann ich euch leider nicht sagen, weil ich es selbst nicht mehr weiß. Es ist ein Cling-Stamp und kam in einem Set mit anderen Phrasen wie "thank you", "hello" usw.

Bei den Ballons habe ich mir selbst formangepasste Schaumkleberlinge angefertig. Mit Moosgummi und StickerMaker geht das einfach und schnell.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen