5 mal Danke auf einen Streich

Im Jahr 2011 gab es Menschen die mich, und auch meinen Mann, unterstützt haben. Diesen Menschen möchten wir natürlich danke sagen und haben deshalb jedem eine kleine Box als Dankeschön gezaubert. Die Boxen habe ich aus Graupappe selbst gemacht (mein Zutter Kutter konnte wieder mal beweisen, was er kann) und mit schönem Papier bezogen. Ich habe für die Boxen ein Maß gewählt, mit dem sich jeder selbst den Zweck der Box erfüllen kann. Egal ob Stiftebox, Zettelbox oder für andere Dinge. Jeder wie er mag.



So sieht die gepackte Box aus.


In der Box ist eine Tüte mit Süßigkeiten auf dessen Topper auch der Name steht, für den das Packerl ist. Ich habe es hier mal geschwärzt. Außerdem steckt ein kleines Teebeutelheftchen mit drin.

Das Teebeutelheftchen von vorne.


Das Teebeutelheftchen von hinten.


Innen habe ich die Box auch schön bezogen.



Und außen durfte natürlich nicht das "Dankeschön" fehlen.



1 Kommentar: